Kleinserien auf Basis des Chevrolet Monza in Brasilien


 

In Brasilien widmeten sich offenbar zwei Betriebe dem Umbau der dort Chevrolet Monza genannten Limousine zum Cabrio. Einerseits die noch existierende Firma Sulam (www.sulam.com.br). Typisch für die Sulam-Umbauten soll die Verwendung von Rädern aus dem Zubehörhandel gewesen sein (siehe Foto) .

Andererseits die Firma Envemo, von deren Umbauten wahrscheinlich eine Kleinserie in Uruguay (rund 10 Fahrzeuge) abgeleitet wurde. Beide verwendeten in der Regel die Serienräder. Mehr zu den brasilianischen Umbauten auf der brasilianischen Seite www2.uol.com.br/bestcars/classicos/monza-4.htm

Leider haben wir zu diesen drei Umbauten kaum Informationen.
Wer mehr darüber weiß oder bessere Bilder hat, darf uns gerne teilhaben lassen.